Granatsplitter (vegan)

Veganina

Da werden Kindheitserinnerungen wach…. 

Kuchenteig:

  • 380 gr Mehl
  • 250 gr Zucker
  • 2 EL Backpulver
  • 60 gr Kakao
  • 1 Prise Salz

alles trocken mischen,

  • 400 ml Sprudelwasser
  • 150 ml Öl

dazu geben und verrühren, dann

  • 80 gr Schokolade (geschmolzen)

unterheben und in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und bei 180° Unterhitze/Umluft ca. 30-45 min. (je nach Ø der Backform) backen und auskühlen lassen.

Buttercreme:

  • 250 gr Alsan (Zimmertemperatur)
  • ca. 100 gr-150 gr Puderzucker
  • 30 gr Kakao
  • 2 EL Vanillepuddingpulver
  • 1 Fl. Rumaroma
  • ca. 50-80 ml Sojamilch (Zimmertemperatur)

Alles zusammen auf höchster Stufe min. 10 Min. aufschlagen, dann nach und nach den Kuchen dazugeben und weiter aufschlagen. So viel Kuchen dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
(Anm. Alternativ kann man natürlich auch echten Rum, Amaretto o.ä. nehmen, je nach Geschmachswunsch. Kinderfreundlich wird es Apfelsaft. Ausserdem kann man zusätzlich noch Rosinen oder Mandelsplitter mit dazugeben)

Mürbeteig:

  • 300 gr Mehl
  • 100 gr Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Pck Vanillezucker

alles trocken mischen

  • 2 EL Sojamilch
  • 125g Pflanzenmargarine
  • 1 Ei-Ersatz (z.B.: No Egg Eiersatz)

Sojamilch und Ei-Ersatz dazugeben. Kalte Margarine stückchenweise untermischen und gründlich verkneten. (Anm.: Wenn der Teig zu krümelig ist, noch etwas mehr Sojamilch zusätzlich dazugeben.) Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben, flachdrücken und bei 180 Grad ca. 30 Min backen. Danach auskühlen lassen und runde Kreise (Anm. Klappt gut mit einem Glas o.ä.) ausstechen.

Jetzt die Buttercreme-Kuchenmasse mit einem Spritzbeutel OHNE Aufsatz zu kleinen Bergen auf die Kuchentaler aufgespritzt und diese in den Kühlschrank stellen.

  • 250-400g Schokolade

im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Die Kuchenberge aus dem Kühlschrank auf ein Rost stellen und langsam mit der geschmolzenen Schokolade übergießen und das Ganze ein letztes Mal kühl stellen bis die Schokolade ausgehärtet ist.

Guten Appetit

Ein Gedanke zu “Granatsplitter (vegan)

  1. Ich bedanke mich für dieses tolle Rezept. Es hat mich ein Stück weit zurück in meine Kindheit versetzt. Der Aufwand lohnt sich allemal. Mach weiter so. Deine Seite ist großartig. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s