Stark sein

Fotoquelle unbekannt

Fotoquelle unbekannt

Ich will stark sein, wenn das Leben ruft,
stark sein ohne Ende.
Ich will stark sein, wenn die Sonne lacht,
stark sein wenn der Mond erwacht.
Ich will stark sein, weil es Freude macht,
zu sehen wenn ein Mensch nur lacht.
Stark sein, weil es schön ist, dich zu sehen,
weil es Zeit ist loszugehen.

Doch dann in einem Augenblick, tret ich einen Schritt zurück,
um auch einmal schwach zu sein – traurig, schreiend und allein.
Weil auch ich ein Mensch nur bin
und ich sehe den größten Gewinn,
im Sein, wer ich längst schon bin.
Um der zu sein der stark und schwach
Gefühle lebt – mal weint mal lacht.
Um einfach mit dem Fluss zu gehen
anstatt nur am Rand zu stehen.
Den Wundern ins Gesicht zu sehen
anstatt sich nur im Kreis zu drehen.
Und schließlich anzukommen im Moment
voll und ganz präsent.

Jetzt zu leben, jetzt zu lachen,
jetzt die schönsten Dinge machen.
Mitzufließen mit dem Leben – alles im Moment zu geben.
Auch einmal still zu stehen, um dann wieder loszugehen.
Wenn mein Herz den Weg mir zeigt,
ja dann weiß ich es ist soweit…

(Sanrisa)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s