4 Gedanken zu “Festhalten

  1. aber darf ich erlauben anzumerken, dass eine wahre Liebe bei Menschen völliges Wunschdenken ist! Unser kleiner Verstand mag diese göttliche Wahrhaftigkeit NIE erfassen, denn leben. Verzweifeltes Klammern und der tiefe Wunsch dass tatsächlich bekommen zu können ,gauckelt uns dies vor. Es zeigt Kleingeist und Egoismus… Mensch eben. Die Reisende

    Gefällt mir

  2. @Reisende: Natürlich darfst du dies anmerken. Jedoch abgesehen davon, dass dort „echte Liebe“ und nicht „wahre Liebe“ steht, was in meinen Augen nicht gleichzusetzen ist, so gibt es einen enormen Unterschied zwischen der oben gemeinten Liebe und dem, was die heutige Gesellschaft wohl im Allgemeinen (irrtümlich) unter Liebe versteht und fühlt. Denn dies kann man in den meisten Fällen wohl leider wirklich nur als Befriedigung des Egos, Bequemlichkeit, Normalität, Sicherheit und als so manch anderen falschen Wertes bezeichnen. Ebenso halte ich persönlich(!) es allerdings auch für überzogen spirituelles Tamtam, wenn man behauptet, dass nur eine völlig freie und absolut selbstlose Liebe, als wahre Liebe bezeichnet werden darf, und alles andere zwangsläufig nur Kleingeist und Egoismus ist. Auch wer wahrhaft liebt, bzw gerade wer wahrhaft liebt, möchte mit dem geliebten Menschen nicht nur seelisch, sondern auch im Leben verbunden sein; er ist jedoch ggf. in Lage zu akzeptieren, wenn der geliebte Mensch einen anderen Weg geht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s