Sehnsucht

Jordi Puig

Jordi Puig

Für mich ist es ganz normal,
dich zu vermissen.
Es signalisiert mir einfach,
wie wichtig du mir bist,
wie gern ich mich
mit dir austausche und
wie wohl ich mich in
deiner Gegenwart fühle.

Für dich ist es ein Albtraum,
Horror pur,
ein Zeichen dafür,
dass ich mich verliere,
dass ich auf dich fixiert bin,
mein Glück,
meine Zufriedenheit
von deiner Gegenwart
abhängig mache und
unter dem Aspekt
kann ich verstehen, dass es
dich in den Rückzug treibt.

Wer will schon
verantwortlich sein
für die Freude
und Lebensqualität
eines anderen Menschen?
Ein solches Kreuz
will niemand tragen und
unter keinen Umständen will ich
einer geliebten Person
eine solche Bürde aufladen.
Ich vermisse dich nicht hilflos
und auf dich angewiesen
wie ein kleines Kind.
Ich vermisse dich bewusst,
bin einfach ehrlich zu mir
und hab keine Angst,
mir einzugestehen, dass du
mein Leben reicher machst.

Ist es denn wirklich
so schlimm,
sich nach jemand zu sehnen,
der einem wichtig ist,
der Aspekte
in einem berührt hat,
die vorher verborgen waren?
Kann es so falsch sein
zu akzeptieren, dass manche
Menschen dem Leben
eine besondere Farbe geben,
dass sie ein Licht umgibt,
das sie besonders macht?

Ich fühl mich nicht schwach,
bedürftig oder unvollständig,
weil ich dich vermisse.
Wenn überhaupt,
fühle ich mich schlecht,
weil es dich bedrängt
und in Nöte bringt.

Du fehlst mir und
ich stehe dazu.
Ja, du bist immer
in meinem Herzen,
aber die idealisierte Erinnerung
kann deine reale Gegenwart
einfach nicht ersetzen.
Ich will keine
imaginären Gespräche,
mir einbilden, ich würde deine
Antworten schon kennen.
Du bist so vielschichtig
und differenziert, wie könnte
ich den Verlauf einer
Diskussion vorhersagen?

Indem ich dich vermisse,
deine reale Anwesenheit
ersehne, erkenne ich auch
deine Einzigartigkeit an…
Ich vermisse dich,
weil du mir besonders bist,
weil du mir wichtig bist und
weil ich dich, nicht zuletzt für
deine Wandelbarkeit, liebe.

(Nadine Hager)

(

Ein Gedanke zu “Sehnsucht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s