Ich wünschte…

10635742_845199835499429_7870752187923261345_n

Ich wünschte,  du hättest dich nur einmal
mit den Augen sehen können,
mit denen ich dich gesehen habe.

Dann hättest du vielleicht erkennen können,
dass es niemals darum gegangen ist,
dich zu verändern.

Dann hättest du vielleicht begreifen können,
was für ein Wunder du bist.
Nicht weil du perfekt, richtig
oder fehlerfrei bist.
Und auch nicht,
weil du so bist, wie ich es immer brauche
oder mir gewünscht habe.

Sondern einzig,
weil du du bist.

Ich wünschte,  du hättest dich nur einmal
mit den Augen sehen können,
mit denen ich dich gesehen habe.

Dann hättest du vielleicht erkennen können,
wie schwierig es für mich manchmal war,
mit dir umgehen zu können.

Ich bin keinesfalls perfekt,
richtig
oder fehlerfrei.

Ich bin einfach nur ich.
Und keinesfalls so, wie du es immer brauchst,
oder dir gewünscht hast.

Ich wünschte,  du hättest dich nur einmal
mit den Augen sehen können,
mit denen ich dich gesehen habe.

Dann hättest du vielleicht erfahren,
dass du immer genug warst.
Und vielleicht hätte das eine Türe zu dem aufgemacht,
was du ein Leben lang schon gesucht hast.

Die Liebe zu dir selbst.
So wie du BIST.

Das ist es,
was ich gefunden habe,
wenn ich dich angesehen habe.

Die Liebe zu dem Wunder in uns allen.

Wir sind immer GENUG.
Nicht weil wir perfekt,
fehlerfrei
oder richtig wären.
Sondern einfach nur, weil wir SIND.

(Sonja Ebner)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s