Wie fühlst du dich…

dc632491ec3362d3a3bba880f7c0b8e1

Wie fühlst du dich,
in der Stille zwischen uns?
Findest du dort,
in der Welt der Möglichkeiten,
dies, was dir zwischen uns fehlte,
oder hörst du in deiner Wortlosigkeit,
wie meine Gedanken in dir flüstern?
Seit du in deiner weiten Welt
des Schweigens verschwunden bist,
höre ich dich mehr denn je.
Alles was zu sagen du dich weigertest,
führt einen Dialog in meiner Stille.

Weiterlesen

Eines Tages…

 

Eines Tages wirst auch DU es vielleicht wissen. Du wirst es wissen, weil deine Gefühle und deine Sehnsucht keinen Zweifel mehr zulassen. Und wenn du daran glaubst und vertraust, wirst du hoffentlich endlich richtig handeln – du wirst aus dem Schatten der Missverständnisse und Irrungen treten und wirst heller scheinen als je zuvor. Deine Augen werden ein hoffnungsvolles Leuchten zeigen – in ihrem mir vertrauten, schönen Blau. Dieses Leuchten von dir, es wird mich rufen, es wird mich wecken, es wird mich erreichen, wo ich auch bin. Ich werde es fühlen und seinem Ruf folgen, wenn es wahrhaft du bist, der da steht, in seiner ganzen Kraft, mit all seinem Mut, mit seinen Ängsten und Zweifeln. 

Wenn es wahrhaft du bist, der da zu mir kommt, mit deinem warmen Blick, mit deiner berührenden Zärtlichkeit und mit deiner aufrichtigen Hingabe. Wenn es wahrhaft du bist, der sich mir zeigt, mit deiner ganzen Verletzlichkeit, mit Hoffnung im Herzen, mit Vertrauen in UNS, mit dem Glauben an eine gemeinsame Zukunft, mit deiner ganzen tiefen und unkontrollierbaren LIEBE, dann wird nichts und niemand mich mehr davon abhalten, bei DIR zu sein…

NICHTS!!!

GLASHAUS – In mir

Ich kann dich ohne Augen sehen
Kann ohne Ohren was du sagst verstehen
Ich halte dich ohne Arme
Ruf‘ ohne Stimme deinen Namen
Ich kann ohne Wasser zu dir schwimmen
Fass‘ dich ohne Hände mit all meinen Sinnen
Ich denk‘ an dich ohne Kopf
Vermisse dich und hab‘ dich doch

In mir
Ist dir
Ein Platz garantiert
Ich habe dich trage dich in mir
Weiterlesen

Kosmische Ehe: Warum so viele traditionelle Ehen scheitern |

Auszüge, die mir aus der Seele sprechen:

Du kannst die Gefühle von jemand anderem nicht ändern, und du kannst nicht machen ‘damit es funktioniert’, wenn es bereits gebrochen ist und die andere Person nicht für Liebe kämpft.

So viele traditionelle Ehen gehen in dir Brüche, weil die Beziehung nicht auf einer Herz-Verbindung basiert. Es basiert nicht auf einer wahren Seelenreise. Es basiert auf äusseren Faktoren wie sozialen Standards. Dinge wie Geld, Sicherheit und eine Sehnsucht nach jemandem sind einige der insgesamt wichtigsten Gründe, warum wir eilen mit der Ehe.

Der gesamte Text ist zu finden unter:

Quelle: Kosmische Ehe: Warum so viele traditionelle Ehen scheitern |

Das Dualseelen-Prinzip

Wenn Worte fehlen,
spricht in der Stille das Herz.

Manche Worte gleichen Blumensamen,
die erst nach geraumer Zeit
zu keimen beginnen,
und bis sie ihre Blüten tragen,
ziehen oft viele Tage ins Land.

Und könnt´ ich zaubern,
so tät ich´s doch nicht,
denn nichts ist schöner,
als Schönes,
das ganz von alleine geschieht.

Weiterlesen

DIE DUALSEELE LOSLASSEN

7e98aebc283245f06f40b5668e3b2518

  • In dem Moment, in dem Du Deine Dualseele loslässt,  hast Du Dich zunächst lediglich GEGEN etwas entschieden. Du hast Dich dagegen entschieden, dass Dir eine reine Seelenliebe weiterhin genügt und bist bereit, auf den Boden der Tatsachen zurückzukommen.
    Du hast Dich deswegen aber noch nicht unbedingt FÜR etwas entschieden. Du betrittst einen leeren Raum, eine Art Vakuum, in dem das Alte nicht mehr lebt und das Neue noch keinen Einzug gehalten hat.
    Du wirst konfrontiert mit dem, was um Dich herum ist, und es ist sehr wahrscheinlich, dass es Dich ernüchtert. Die DS Liebe, mit ihrem hochromantischen Drama, hat einen großen Teil Deiner Gedanken, Deines Herzens, Deines Lebens eingenommen. Sie war der Ort und die Quelle für die ganz großen Gefühle, eine zumeist geduldige Projektionsfläche für all das, was Du vermeintlich im realen Leben nicht finden könntest.  Für all die Fülle,  von der Du glaubte,  ihrer nicht würdig zu sein.

Weiterlesen