Du wirst merken, dass der Kummer in Wellen kommt

Ein Mann sucht nach Hilfe für seinen Kummer im Netz – und er bekommt eine wahnsinnig rührende, ehrliche Antwort:

„Ok, pass auf. Ich bin alt. Das bedeutet, dass ich überlebt habe (bis jetzt) und viele Menschen, die ich kannte und liebte, nicht. Ich habe Freunde verloren, beste Freunde, Bekanntschaften, Kollegen, Großeltern, Mama, Verwandte, Lehrer, Mentoren, Studenten, Nachbarn – und viele andere. Ich habe keine Kinder und ich kann mir nicht vorstellen, wie schmerzhaft es sein muss, ein Kind zu verlieren. Aber jetzt gebe ich meinen Senf mal dazu.

Ich wünschte, ich könnte dir sagen, dass man sich daran gewöhnt, dass Menschen sterben. Ich konnte es nie. Ich will es auch nicht. Wann immer jemand stirbt, den ich liebe, reißt es mich in Stücke – egal unter welchen Umständen. Aber ich will auch gar nicht, dass es mir nichts bedeutet. Ich will nicht, dass es bloß etwas ist, das vorbei geht.
Weiterlesen

Die Kraft der Worte

old-man-658798_640
Eine Geschichte erzählt von einem Sufi, der ein krankes Kind heilte. Er wiederholte einige Worte, dann gab er das Kind den Eltern und sagte:

„Nun wird es gesund werden.“

Jemand, der das nicht glauben wollte, warf ein:

„Wie kann das möglich sein, dass jemand durch ein paar Worte geheilt werden kann?“

Weiterlesen

Schönheit durch Unvollkommenheit

1468700_10151768616216637_1392069944_n

In Japan werden zerbrochene Schalen und Vasen an ihren Bruchstellen mit Gold repariert, sodass die Gefäße in ihrer Unvollkommenheit vollkommen werden. Hier liegt der Glaube zugrunde, dass, wenn etwas mit Schaden behaftet ist und eine Geschichte hat, es an Schönheit gewinnt.

Weiterlesen