10 Gebote (für ein glückliches Leben)

Fotoquelle unbekannt
  1. Du sollst lachen! Damit Dein Leben Farben bekommt.
  2. Du sollst singen! Damit die Welt sich nicht sinnlos dreht.
  3. Du sollst träumen! Damit Du mehr als die eine Wirklichkeit siehst.
  4. Du sollst tanzen! Damit Du den Sinn des Lebens besser verstehen lernst.
  5. Du sollst lieben! Damit Du siehst, dass jedes Lächeln nur für Dich ist.
  6. Du sollst genießen! Damit Du erfährst, wie kostbar Zeit sein kann.
  7. Du sollst denken! Damit Du bemerkst, dass alles, was lebt, Dich umarmen will.
  8. Du sollst lernen! Damit Du weißt, wie man das Leben am besten nehmen kann.
  9. Du sollst hoffen! Damit Du siehst, dass das Glück nur auf Dich wartet.
  10. Du sollst klug sein! Damit Du erkennst, dass jeder Tag der Beste für Dich ist.

(Klaus Lutz)

Gestern – HEUTE – Morgen

woman-570883_640

Es gibt in jeder Woche zwei Tage, über die wir uns keine Sorgen machen sollten. Zwei Tage, die wir freihalten sollten von Angst und Bedrückung.

Einer dieser Tage ist Gestern mit all seinen Fehlern und Sorgen, geistigen und körperlichen Schmerzen. Das Gestern ist nicht mehr unter unserer Kontrolle! Alles Geld dieser Welt kann das Gestern nicht zurückbringen; wir können keine einzige Tat, die wir getan haben, ungeschehen machen. Wir können nicht ein Wort zurücknehmen, das wir gesagt haben. Das Gestern ist vorbei!

Weiterlesen

Eine Geschichte über Freundschaft

mongolia-831290_640

Einmal wanderten zwei Freunde durch die Wüste. Plötzlich gerieten sie in einem heftigen Streit miteinander.  Dabei schlug der eine dem anderen im Zorn ins Gesicht.
Ohne ein Wort zu sagen, kniete der Geschlagene nieder und schrieb folgende Worte in den Sand:

„Heute hat mir mein Freund ins Gesicht geschlagen.“

Weiterlesen

Die Blume der Kaiserin

lotus-493364_640

Einst lebte im alten China ein junger Prinz, der zum Kaiser gekrönt werden sollte. Zuvor jedoch musste er heiraten, weil es das Gesetz so vorschrieb. Da es darum ging, die künftige Kaiserin auszuwählen, musste der Prinz ein Mädchen finden, dem er blind vertrauen konnte.

Dem Rat eines Weisen folgend, ließ er alle jungen Frauen der Gegend in seinem Palast zusammenrufen und sprach zu ihnen: „Ich werde jeder von euch einen Samen geben. Diejenige, die mir in sechs Monaten die schönste Blume bringt, wird die zukünftige Kaiserin von China sein.“

Weiterlesen